Gesellschaft der Freunde des Gewandhauses zu Leipzig

Seit mehr als 20 Jahren hilft die Gesellschaft der Freunde des Gewandhauses zu Leipzig dem Gewandhaus und dem Gewandhausorchester mit der Finanzierung verschiedener Instrumente, um die Strahlkraft des Hauses und des Orchesters auf nachhaltige Weise zu stärken.

 

Erst 2013 konnte die Gesellschaft mit dem Kauf und der Übergabe eines neuen Steinway-Flügels einen besonderen Akzent setzen. Eine

Übersicht all jener Aktivitäten finden Sie auf zwei Tafeln im Foyer des Gewandhauses. Nun besteht erneut der Bedarf, ein weiteres Instrument zu erwerben – eine Kleine Saalorgel. Die Gesellschaft der Freunde des Gewandhauses wird auch dafür alle Register ziehen.



Dr. Harald Langenfeld
Dr. Harald Langenfeld

Grußwort des Schirmherren

Liebe Besucherinnen und Besucher des Gewandhauses,

liebe Musikfreunde,

 

mit Ihrer Hilfe möchte die Gesellschaft der Freunde des Gewandhauses zu Leipzig die notwendigen Geldmittel in Höhe von 197.800 Euro zur Finanzierung der Kleinen Saalorgel für das Gewandhaus zu Leipzig aufbringen. Das ist eine wundervolle Idee und große Aufgabe.

 

Ich habe deshalb sehr gern die Schirmherrschaft für dieses anspruchsvolle, zugleich aber auch sehr schöne Projekt übernommen. Dies nicht nur, weil ich Kuratoriumsmitglied der Freunde des Gewandhauses bin, sondern weil ich auch weiß, welche großartige Rolle das Gewandhaus zu Leipzig für die Ausstrahlung unserer Stadt in der Musikwelt spielt. Diese Ausstrahlung gilt es zu erhalten und weiter zu stärken. Die Anschaffung der Kleinen Saalorgel ist dazu ein wertvoller Baustein.

 

Ich bitte Sie, liebe Musikfreunde, sehr herzlich, uns beim Erreichen dieses großen Ziels durch die Übernahme von Orgelpfeifen-Patenschaften zu unterstützen.

 

Dr. Harald Langenfeld

Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Leipzig